Sie sind hier: Aktuelles » 

28.01.2015 Treppensturz am Lessing Gymnasium

28 Neue DRK-SSD´ler in Norderstedt. Im Rahmen der Einrichtung eines Schulsanitätsdienstes am Lessing Gymnasium in Norderstedt wurden 28 neue Schulsanitäter ausgebildet. In Zusammenarbeit mit dem SSD Kreiskoordinator Andreas Moll des DRK Kreisverbandes Segeberg und der Kooperationslehrerin Anne Germelmann hat das DRK in Norderstedt zwei tolle Ausbildungstage durchgeführt.

(c) lkno

(c) lkno

(c) lkno

(c) lkno

(c) lkno

Neben viel Unterrichtsstoff kam der Spaß nicht zu kurz, es wurde viel gelacht ohne den Ernst der Ausbildung zu vergessen. Die Inhalte waren neben der Ersten Hilfe, z.B. auch das Umlagern auf eine DIN-Trage, der Transport mit der DIN-Trage und vieles mehr. Es waren zwei wahnsinnig tolle Tage am Lessing Gymnasium, die Schüler haben super toll mitgemacht und waren voll bei der Sache.

Abgeschlossen wurde die Ausbildung mit fünf Fallbeispielen die, die "neuen" Schulsanitäter zu meistern hatten. Die Schulsanitäter der Oberstufe mimten die Verunfallten, dabei kam das schauspielerische Talent der Mimen voll zum Vorschein. Die Oberstufenschüler verschonten die Jüngeren keineswegs "da verlief ein "Verdacht auf Herzinfarkt" schonmal in eine Reanimation", aber auch in dieser Situation ließen sich die SSD´ler nicht aus der Ruhe bringen, ebensowenig bei "Gaffern", "hysterischen Freundinnen" oder sensationslustigen "Fotografen". Die jungen SSD´ler scheuten auch nicht davor einen "gestürzten" Oberstufenschüler aus dem Treppenhaus zu retten.

Lars Köhler, der DRK-Verantwortliche für den Schulsanitätsdienst in Norderstedt kann nach dieser Ausbildung nur sagen, dass er stolz ist auf die neuen Schulsanitäter und sich auf viele weitere Treffen freut.

28. Januar 2015 07:15 Uhr. Alter: 2 Jahre